26. März 2019 - Ein abschiedsreiches Leben - Buchpräsentation mit Horst Oberbeil

Ein Traum – und die Realität zwischen Musikstudium und Schweinehälften

HO E a Leben


26. März 2019, 19.30 Uhr, Seidlvilla München

Ein abschiedsreiches Leben

Ein Roman in Episoden von Horst Oberbeil

Veränderungen und Brüche gehören zum Leben des musik- und literaturbegeisterten Harald. Sein Traum: eine Karriere als Berufsmusiker. Doch das Leben schreibt eine andere Partitur. Die eigene Mutter, die Familie und ein schicksalhaftes Ereignis fordern den Abschied von Haralds Karriere. Statt großer Bühne wartet der Fleischgroßhandel. Harald gibt nicht auf. Die Kunst bleibt zwischen
Schweinehälften und Lammkoteletts die wahre Melodie zwischen den Stunden des Alltags. Erst nach vielen Abschieden und Neuanfängen findet er seine innere Berufung – anders als von ihm selbst erwartet. In fünfzehn Episoden erzählt Horst Oberbeil vom Ringen um die eigenen Träume.
Seine Devise: Die Augen offen halten, nie aufgeben – denn in jeder Krise wartet schon
das andere Leben.

Musik: Charly Thomass, Piano, Vitto Micci, Gesang

Buchpräsentation: Seidlvilla, Nicolaiplatz 1b, 80802 München
Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)
Eintritt: 10 ,- / 7,-
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Buchvorbestellung

Der Vorverkauf für "Ein abschiedsreiches Leben" hat begonnen. Sie können das Buch bis zum 31.3. zum Vorzugspreis von 13 EUR über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erwerben.

ISBN: 978-3-947404-14-8
156 Seiten, Hardcover, Schutzumschlag,
Preis: 16,90 EUR

Vorverkaufspreis bis
31.3.2019: 13,00 EUR

 

 

 

Der SALON LiteraturVERLAG lädt nach Leipzig zur Buchmesse ein

LBM19 LeipzigLiest rgb

Nur noch wenige Tage bis zur Buchmesse. Diesmal stürzt sich der SALON LIteraturVERLAG mit vier Veranstaltung in den Trubel. Wir freuen uns auf euch. Natürlich könnt ihr uns auch am Verlagsstand besuchen, in unseren Neuerscheinungen, Highlights und aktuellen Büchern stöbern oder unsere Autorinnen und Autoren kennenlernen. Ihr findet uns in Halle 5, Stand K212.

 

Zoe Schreiber
Freitag, 22. März
17:00 - 17:30 Uhr
Titel: In deinem Kopf
So nah liegen Licht und Schatten, Himmel und Hölle beieinander: Zwei Paare, die in ihrer Liebe gefangen sind, zwei Kinder – und eine verhängnisvolle Verbindung. Das Leben von Dominik, Iris, Luke und das von Cord, Mareika, Zita nimmt höchst unterschiedliche Wege – aber das Schicksal braucht nur einen Augenblick, um sie miteinander zu verbinden.
Einfühlsam, spannend und kurzweilig zieht Zoe Schreiber den Leser in den Bann dieser eng miteinander verwobenen Schicksale.
Autor/in: Zoe Schreiber
Moderator: Franz Westner
Veranstalter: SALON LiteraturVERLAG
Ort: Literaturcafé, Halle 4, Stand B600

 

Die Triangel 250pxWalter Laufenberg
Freitag, 22. März
14:00 – 15:00 Uhr
Titel: Die Triangel
Eine „Ehe zu dritt“ – die 17 Jahre hält und doch ohne Erfüllung bleibt. Eine Berliner Journalistin lernt mit ihrem deutsch-baltischen Professor auf ihrer Reportage-Reise nach New York einen amerikanischen Fotografen deutsch-jüdischer Herkunft kennen. Das dabei beginnende Liebesverhältnis zwischen der Journalistin und dem Fotografen bleibt nicht nur ohne Erfüllung, sondern ruinierte auch ihre Ehe mit dem Professor. Als dann auch noch ihre Reportage abgelehnt wird, verliert sie bei einem U-Bahn-Unfall beinahe ihr Leben. Doch als sie in der Klinik aus dem Koma erwacht, sieht sie beide Männer an ihrem Bett stehen. Alles scheint wieder möglich.
Autor/in: Walter Laufenberg
Moderator: Franz Westner
Veranstalter: SALON LiteraturVERLAG
Ort: Literaturcafé, Halle 4, Stand B600

 

ThH Land das die Sonne 250pThomas Hartwig
Samstag 23. März
11:00 – 11:30 Uhr
Titel: Land, das die Sonne mir schenkte
Tagebuch eines Romans
Manche Leidenschaft beginnt langsam, unmerklich und schleichend. Nach und nach wird man hineingezogen, immer stärker, bis jeder Widerstand zwecklos erscheint. Es ist, wie Baron La Rochefoucauld einmal gesagt hat: „Die Dauer unserer Leidenschaften hängt so wenig von uns ab wie die Dauer unseres Lebens.“ Unwiderstehlich zieht es den Filmemacher und Autor Thomas Hartwig in die Lebensgeschichte Armin T. Wegners, der Stimme Armeniens und den Zeitzeugen am ersten großen Genozid des 20. Jahrhunderts. „Land, das mir die Sonne schenkte“ ist die Entstehungsgeschichte des großen Epos „Die Armenierin“, in dem die Schicksalsjahre Wegners nacherzählt werden.
Autor/in: Thomas Hartwig
Moderator: Franz Westner
Veranstalter: SALON LiteraturVERLAG
Ort: Forum Literatur Halle 5: Halle 5, Stand K600

 

978 3 947404 12 4 250pxTania Rupel Tera
Samstag, 23. März
14:00 – 14:30 Uhr
Titel: Plötzliche Hunde
Und immer geht es um den Menschen, die Liebe, Träume und die Reise nach Innen.
„Plötzliche Hunde“ ist ein Buch voller Überraschungen und so schillernder Facetten, dass es ein Vergnügen ist, darin einzutauchen. Die Protagonisten nehmen die ungewöhnlichsten Perspektiven ein: Einer verliert seinen Hund Humor. Der andere zeigt sich am Strand als Traumverkäufer. Ein dritter lässt einen Elefanten fliegen. Sie alle führen den Leser unverhofft in menschliche Höhen und Tiefen, in allem lauern Erfüllung und Abgrund dicht nebeneinander. Warum? Weil der Minotaurus vermutlich der Alltag ist?
Tania Rupel Tera schreibt ihre Literatur wie ein Jazzmusiker Songs – sie moduliert Motive und Geschehnisse, hebt Szenarien wie Soli heraus, nuanciert mit Wortspielen und schafft zwischen den hellen und dunklen Tönen des Lebens Raum für Interpretationen.
Autor/in: Tania Rupel Tera
Moderator: Franz Westner
Veranstalter: SALON LiteraturVERLAG
Ort: Forum Literatur Halle 5: Halle 5, Stand K600

 

 

Ihre Fragen an den SALON LiteraturVERLAG

  • Datenschutzerklärung

    Datenschutzerklärung

    1. Datenschutz auf einen Blick

    Allgemeine Hinweise

    Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

    Datenerfassung auf unserer Website

    Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

    Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

    Wie erfassen wir Ihre Daten?

    Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

    Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

    Wofür nutzen wir Ihre Daten?

    Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

    Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

    Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

    Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

    Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

    Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

     

    2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

    Datenschutz

    Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

    Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

    Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

    Hinweis zur verantwortlichen Stelle

    Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

    SALON LiteraturVERLAG
    Franz Westner
    Volkartstraße 2c
    80634 München

    Telefon: 089-58927615
    E-Mail: f.westner@salonline.de

    Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

    Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

    Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

    Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

    Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

    Recht auf Datenübertragbarkeit

    Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

    SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

    Diese Seite verwendet zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Module, über die vertrauliche Inhalte übermittelt werden. Aus diesem Grund besteht gegenwärtig keine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Für den Fall, dass zu einem späteren Zeitpunkt Module verwendet werden, werden die vertraulichen Inhalte aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, durch eine eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung geschützt. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

    Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

    Auskunft, Sperrung, Löschung

    Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

    Widerspruch gegen Werbe-Mails

    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

     

    3. Datenerfassung auf unserer Website

    Kontaktformular

    Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

    Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

    Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

    Registrierung auf dieser Website

    Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

    Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

    Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

    Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

    Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

    Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

    Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

     

    4. Soziale Medien

    Facebook-Plugins (Like & Share-Button)

    Auf unseren Seiten können Plugins d

  • Sie haben Fragen zu Lizenzen und Rechten

    Alle Rechte, die in irgendeiner Weise die Publikationen des Salon LiteraturVerlags betreffen, müssen vom Verlag freigegeben werden.

    Dies betrifft

    • Buchlizenzen in andere Sprachen
    • Veröffentlichungen aller Art in andere Sprachen
    • Rundfunkrechte und Tonträgerrechte
    • Vertonungsrechte
    • Theaterrechte/-verlag
    • Filmrechte
    • Taschenbuchrechte
    • Bildrechte
    • Leserechte
    • Veröffentlichungen und Abdrucke im Internet.

     

    Anfragen an:
    Franz Westner
    Tel. 089-58927615
    E-Mail: f.westner [at] salonline.de

  • Impressum

    Angaben gemäß § 5 TMG:

    Franz Westner
    Inhaber
    Volkartstraße 2c
    80634 München

    Kontakt:

    Telefon: 089- 589 27 615
    Telefax: 089-589 27 616
    E-Mail: info@salonliteraturverlag.de

    Berufsbezeichnung und berufsrechtliche Regelungen

    Berufsbezeichnung: Verleger

    Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung

    Name und Sitz des Versicherers:
    Mannheimer Versicherung AG
    Augustaanlage 56, 68165 Mannheim

    Geltungsraum der Versicherung: Europa

    Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

    Franz Westner
    Gollierstraße 7a
    80339 München

    Streitschlichtung

    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr
    Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

    Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

    Haftung für Inhalte

    Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

    Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

    Haftung für Links

    Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

    Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

    Urheberrecht

    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

    Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

    Quelle: e-recht24.de

  • Verlagsprofil

    Der Salon LiteraturVerlag wurde 1997 von Ulrich Gschwendtberger und Franz Westner gegründet. Der Verlag verwirklicht anspruchsvolle Literatur, die in enger Zusammenarbeit mit Herstellern, Lektoren und den Autorinnen und Autoren auf höchste Qualität zielt.

    Im Sinne der frühen Literatursalons sollen die Publikationen des Salon LiteraturVerlag neben guter Unterhaltung auch Denkanstöße geben und die gesellschaftliche Offenheit unterstützen. Der Salon LiteraturVerlag verschreibt sich dem humanitären Miteinander. „Literatur öffnet Horizonte. Verleihen wir den Gedanken Flügel.“

    Den Schwerpunkt des Salon LiteraturVerlags bilden somit Publikationen im Bereich der Gesellschaftsromane mit geschichtlich relevanten Bezügen sowie Publikationen, die literarisch Neues schaffen.

    So wurde u.a. im Zeitraum zwischen 2004 und 2012 das viel beachtete fünfbändige Epos „Der letzte Bericht von Atlantis“ des preisgekrönten ungarischen Autors Gábor Görgeys aus dem Ungarischen ins Deutsche übersetzt.

    Ebenso zählen hierzu der 2012 erschienene Roman „Der bleiche Tod der Sarazenen“ über den Italienfeldzug des jungen Kaisers Otto II., die 2014 erschienen Romane „Die Armenierin“ von Thomas Hartwig, ein Epos über die Vertreibung und Ermordung der Armenier in den Jahren 1915/1916 in Konstantinopel und Anatolien, sowie der Roman „Der Papst im Kerker“ von Walter Laufenberg, der die Ereignisse um das Konstanzer Konzil aus Sicht des damaligen Papstes Johannes XXIII. erzählt.

    Historisch von Bedeutung ist auch das Lebenswerk der italienischen Erfinder Barsanti & Matteucci, die 10 Jahre vor Nikolaus Otto die Entwicklung des Verbrennungsmotors einläuteten.

    Nach dem Ausscheiden des Mitgründers Ulrich Gschwendtberger Ende des Jahres 2013 wurde der Salon LiteraturVerlag im Jahr 2014 um einen Verlagsbeirat erweitert. Der Verlagsbeirat berät und unterstützt den Verlag in den Bereichen Programmgestaltung und Marketing.

    Der Salon LiteraturVerlag stellt jährlich auf der Buchmesse Leipzig aus sowie in Kooperationen auf anderen nationalen und internationalen Buchmessen.

    Der SALON LiteraturVERLAG richtet seine Autorenverträge nach den Richtlinien, die zwischen dem Börsenverein des Buchhandels und den Berufsverbänden für Schriftsteller erarbeitet wurden. Der Verlag ist konzernungebunden, und trifft alle Entscheidungen unabhängig im Sinne einer mutigen, innovativen Literatur.

  • Wir bieten Service für Buchhandlungen

    Seit seiner Gründung arbeitet der Salon LiteraturVerlag in enger Kooperation mit dem Buchhandel zusammen.

    Der Buchhandel kann alle Bücher des Verlags über KNV, Libri, Umbreit oder direkt über unsere Verlagsauslieferung (Salon LiteraturVerlag, Verlagsauslieferung, Volkartstraße 2c, 80634 München, Tel. 089.58927615, Fax 089.58927616) beziehen.

    Durch die enge Anbindung des Salon LiteraturVerlags an die Werbeagenturen Layin - Layout&Internet sowie Fa-Ro Markting GmbH erstellen wir zudem als verantwortlicher Ansprechpartner seit Jahren erfolgreich Werbematerialien aller Art und Internetauftritte für den Buchhandel.


    Das angebotene Portfolio:

    • Geschäftsausstattung wie Briefpapier und Visitenkarten
    • Werbematerialien für Lesungen und Veranstaltungen
    • Kundenzeitungen
    • Büchergutscheine
    • Websiteprogrammierungen von CMS-Systemen, Shop-Systemen und -anbindungen
    • und vieles mehr.

    Wir informieren Sie auf Anfrage gerne über unsere Referenzen.

  • Wie liefern wir aus?

    Der Salon LiteraturVerlag liefert an den Buchhandel zu den üblichen Buchhandelsrabatten über die Vertriebspartner
    Libri GmbH
    KNV
    Umbreit GmbH & Co.KG

    Direktauslieferung (Salon LiteraturVerlag, Verlagsauslieferung, Volkartstr. 2c, 80687 München, Tel. 089.58927615, Fax 089.58927616)
    aus. Auslieferungskosten werden vom Verlag übernommen.

    Unsere Leser können die Bücher
    über alle Buchhandlungen
    über www.Amazon.de
    über www.libri.de
    und direkt im Online-Shop des Verlags über www.SalonLiteraturVerlag.de
    beziehen.
    Die Versandkosten richten sich jeweils nach dem Anbieter.

Sie möchten mit uns sprechen?

Sollten wir einmal nicht per Telefon erreichbar sein, erreichen Sie uns sicher per E-Mail. Wir bearbeiten Ihr Anliegen so schnell als möglich.
Sollte es einmal etwas länger dauern, bitten wir um Ihr Verständnis. Wir freuen uns auf Sie.

Nehmen Sie Kontakt auf

Der Verlag

 

 

Literatur öffnet Horizonte. Verleihen wir den Gedanken Flügel. In diesem Sinne steht der SALON LiteraturVERLAG für anspruchsvolle, kritische Literatur mit geschichtlich und gesellschaftlich relevanten Bezügen.

So erreichen Sie uns

SALON LiteraturVERLAG
Volkartstr. 2c, 80634 München
Tel. 089-589 27 615, Fax 089-589 27 616
@: salonline@salonline.de

Pressearbeit, Marketing
Kerstin Harder-Leppert
@: presse@salonliteraturverlag.de

 
 
Back to top