Tumult der Seele

bk-tumult_x1000
11,80 € pro Stück Breite: 13 cm
Länge: 21 cm
Hersteller: SALON LiteraturVERLAGSALON LiteraturVERLAG

Erinnerung an eine Unbekannte.

„Tumult der Seele“ ist eine berührende Romanbiografie um das Göttinger Blumenmädchen Maria Dorothea Stechard (1765-1782).

Eigentlich hatte sie nicht viel vom Leben zu erwarten. In ärmlichen Verhältnissen geboren, war ihr Weg am Göttinger Wall vorgezeichnet. Viele der dortigen Blumenmädchen boten sich Freiern an und gingen, um zu Überleben, den Weg in die Prostitution. Doch die Begegnung mit dem berühmten Experimentalphysiker und Aphoristiker Georg Ch. Lichtenberg im Jahr 1777 veränderte ihr Leben von Grund auf.

Lichtenberg schrieb über Maria Dorothea Stechard: „Ich liebe das Mädchen, und fürwahr wenn es mir die Leute arg machen, so lasse ich sie mir antrauen, und dann mögen sie sprechen was sie wollen.“

Mit viel Einfühlungsvermögen wird aus der Perspektive der jungen Maria ihre Beziehung zu dem kleinen, buckligen Professor erzählt. Dessen klarer, großer Geist beeindruckte bereits seine Zeitgenossen und findet bis heute zahllose Bewunderer.

Georg Ch. Lichtenberg gilt als Begründer des deutschsprachigen Aphorismus. Seine Gedanken, Reflexionen und Einfälle schrieb er mit spitzer Ironie in seinen „Sudelbüchern“ nieder.

Titel: Tumult der Seele
Autorin: Beate Klepper
Ausgabe: Überarbeitete Neuauflage
ISBN/EAN: 9783939321637
Seitenzahl: 248
Format: 21 x 13 cm
Sprache: Deutsch

Der Verlag

 

 

Literatur öffnet Horizonte. Verleihen wir den Gedanken Flügel. In diesem Sinne steht der SALON LiteraturVERLAG für anspruchsvolle, kritische Literatur mit geschichtlich und gesellschaftlich relevanten Bezügen.

So erreichen Sie uns

SALON LiteraturVERLAG
Willibaldstr. 6, 80687 München
Tel. 089-589 27 615, Fax 089-589 27 616
@: salonline@salonline.de

Post- und Lieferanschrift
SALON LiteraturVERLAG
Volkartstr. 2c, 80634 München

Pressearbeit, Marketing
Kerstin Harder-Leppert
@: presse@salonliteraturverlag.de

Newsletter abonnieren

 
Back to top