Die Berechnung des Glücks

wl-berechnung_x1000
16,90 € pro Stück Breite: 12 cm
Länge: 21 cm
Hersteller: SALON LiteraturVERLAGSALON LiteraturVERLAG

Das Leben des Hermann Heinrich Gossen.

Ein Mann sucht sein ganzes Leben nach einer wissenschaftlich berechenbaren und philosophisch unterlegten Formel für das Genießen und Glücklichwerden. Was zunächst verrückt und weltfremd anmutet, gelingt: Er findet die Formel – und wird doch selbst nicht glücklich. Aber sein Wissen wurde uns überliefert, gegen seinen Willen. Der Name des Mannes ist bisher nur Eingeweihten bekanntt: Hermann Heinrich Gossen. Für viele Forscher ist er jedoch einer der bedeutendsten Denker, die je gelebt haben, auf einer Stufe stehend mit Nikolaus Kopernikus. Walter Laufenberg erzählt in "Die Berechnung des Glücks" seine höchst unordentliche Lebensgeschichte.

Ein Roman von beschwingter Lebenslust, ungestillter Neugier und einem tief verwurzelten Streben nach Glück.

Die FAZ berichtete Anfang Mai 2012 in einem großen Artikel mit dem gleichnamigen Titel „Die Berechnung des Glücks“ über die heutige Bedeutung dieses Bereichs der Ökonomie, der in Gossen seinen Anfang nahm.

Titel: Die Berechnung des Glücks
Autor: Walter Laufenberg
ISBN/EAN: 9783939321439
Seitenzahl: 320
Format: 21 x 12,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Der Verlag

 

 

Literatur öffnet Horizonte. Verleihen wir den Gedanken Flügel. In diesem Sinne steht der SALON LiteraturVERLAG für anspruchsvolle, kritische Literatur mit geschichtlich und gesellschaftlich relevanten Bezügen.

So erreichen Sie uns

SALON LiteraturVERLAG
Willibaldstr. 6, 80687 München
Tel. 089-589 27 615, Fax 089-589 27 616
@: salonline@salonline.de

Post- und Lieferanschrift
SALON LiteraturVERLAG
Volkartstr. 2c, 80634 München

Pressearbeit, Marketing
Kerstin Harder-Leppert
@: presse@salonliteraturverlag.de

Newsletter abonnieren

 
Back to top