We are all the same!

978-3-939321-79-8
22,50 € pro Stück Breite: 21 m
Höhe: 21 m
Hersteller: SALON LiteraturVERLAGSALON LiteraturVERLAG

We are the same!


44 Portraits bekannter und unbekannter Persönlichkeiten. U. a. mit Mario Adorf, Uschi Glas, Sahra Wagenknecht, Walter Kohl und vielen anderen.

Dirk Schiff: "Im September 2016 hat mich das Thema „Flüchtlinge“ sehr stark beschäftigt. Bewegende Bilder von Menschen auf der Flucht, mit denen ich täglich auf Facebook und anderen Medien konfrontiert wurde, haben sich in meinem Kopf eingebrannt. Insbesondere der Krieg in Syrien.
Mir kam der Gedanke, dass alle Menschen gleich sind und es unerträglich ist, wenn Menschen unterschiedlich behandelt werden. Jeder Mensch könnte ein Flüchtling sein oder zu einem werden. Niemand kann dies ausschließen. Mich hat beeindruckt, welche Geschichte hinter den Gesichtern von Menschen steckt. Ich beschloss etwas zu unternehmen, um meine Solidarität zu Flüchtlingen zum Ausdruck zu bringen. Über ein Jahr lang habe ich Menschen für das Projekt fotografiert.
Ich habe Flüchtlinge, aber auch Deutsche und Prominente portraitiert. Am 04. Oktober 2017 werde ich meine Fotos unter dem Titel „We are all the same!“ – „Wir sind alle gleich!“ erstmalig in einer Vernissage im Lé Meridien Hotel in München präsentieren. Die Bilder können im Rahmen der Ausstellung erworben werden und ein großer Teil des Erlöses wird an die Flüchtlingshilfe München, sowie an brotZeit e. V. gespendet. Ich möchte mit Hilfe der Fotoausstellung einen Beitrag leisten, Flüchtlinge finanziell zu unterstützen und durch die Präsenz vieler Prominenter ein Gehör für diese Menschen zu schaffen."

Autor: Dirk Schiff
Titel: We are all the same!

1. Auflage 2017
Fotobuch mit 44 Portraits und Statements.
ISBN/EAN: 978-3-939321-79-8
Seitenzahl: 102
Format: 21 x 21 cm
Produktform: Hardcover, mit Lesebändchen
Sprache: Deutsch
Preis: 22,50 EUR

Internet:
www.portraitiert.de
logo header 300x117 portraitiert

Der Verlag

 

 

Literatur öffnet Horizonte. Verleihen wir den Gedanken Flügel. In diesem Sinne steht der SALON LiteraturVERLAG für anspruchsvolle, kritische Literatur mit geschichtlich und gesellschaftlich relevanten Bezügen.

So erreichen Sie uns

SALON LiteraturVERLAG
Willibaldstr. 6, 80687 München
Tel. 089-589 27 615, Fax 089-589 27 616
@: salonline@salonline.de

Post- und Lieferanschrift
SALON LiteraturVERLAG
Volkartstr. 2c, 80634 München

Pressearbeit, Marketing
Kerstin Harder-Leppert
@: presse@salonliteraturverlag.de

Newsletter abonnieren

 
Back to top